Aufschlagregeln für Tennis-Doppel: Reihenfolge, Positionen und Verstöße

Von Patrick

Affiliate-Offenlegung: Als Amazon-Partner können wir Provisionen aus qualifizierten Amazon.com-Käufen verdienen

Im Tennis-Doppel ist die Einhaltung der Aufschlagregeln entscheidend für den Gewinn eines Spiels. Lesen Sie unseren Leitfaden, um mehr über die Servierreihenfolge, Positionen, Fehler und die Verantwortlichkeiten des Empfängers zu erfahren.

Aufschlagreihenfolge im Tennis-Doppel

Sind Sie verwirrt darüber, wie die Aufschlagreihenfolge im Tennis-Doppel funktioniert? Mach dir keine Sorgen, du bist nicht allein. Die Festlegung der Servierreihenfolge kann schwierig sein, ist aber ein wichtiger Aspekt des Spiels, der Ihnen einen Wettbewerbsvorteil verschaffen kann.

Bestimmen der Servierreihenfolge

Die Aufschlagreihenfolge wird vor Spielbeginn durch einen Münzwurf oder eine Drehung des Schlägers festgelegt. Der Gewinner des Wurfs kann wählen, ob er zuerst aufschlägt oder zuerst empfängt, und sein Partner übernimmt die entgegengesetzte Rolle.

Nach dem ersten Spiel wechselt die Aufschlagreihenfolge die Seite, sodass der Spieler, der im ersten Spiel zuerst aufgeschlagen hat, im zweiten Spiel den ersten Platz erhält. Die Aufschlagreihenfolge wird während des gesamten Spiels weiterhin auf diese Weise wechseln.

Es ist auch wichtig zu beachten, dass die Aufschlagreihenfolge weiterhin alle zwei Punkte und nicht jedes Spiel wechselt, wenn ein Tiebreaker erforderlich ist.

Ändern der Servierreihenfolge

Obwohl die Aufschlagreihenfolge vor dem Spiel festgelegt wird, gibt es Situationen, in denen Sie sie möglicherweise während des Spiels ändern möchten. Wenn beispielsweise ein Spieler besonders gut aufschlägt, möchten Sie vielleicht, dass er öfter aufschlägt.

Um die Aufschlagreihenfolge zu ändern, müssen Sie zunächst eine Änderung beim Schiedsrichter beantragen. Sobald der Schiedsrichter die Änderung genehmigt, ändert sich die Aufschlagreihenfolge und wechselt wie gewohnt weiter.

Es ist wichtig zu beachten, dass Sie die Aufschlagreihenfolge nur zu Beginn eines Spiels oder während eines Wechsels ändern können, nicht mitten im Spiel.

Wenn Sie verstehen, wie die Aufschlagreihenfolge funktioniert und wann Sie sie ändern müssen, können Sie sich im Tennis-Doppel einen strategischen Vorteil verschaffen. Beachten Sie diese Tipps und Sie werden in kürzester Zeit Asse servieren.


Aufschlagposition im Tennis-Doppel

Wenn Sie im Tennis Doppel spielen, ist es wichtig zu wissen, wo jeder Spieler beim Aufschlag positioniert sein sollte. Dies kann den Ausgang des Spiels stark beeinflussen und bei unsachgemäßer Ausführung sogar zu einem Fehler führen. Im Doppel gibt es auf jeder Seite zwei Spieler, den Aufschläger und den Rückschläger. Die Position des Servers ist entscheidend für den Erfolg des Aufschlags.

Die Position des Servers

Die Position des Aufschlägers im Doppel liegt hinter der Grundlinie auf der rechten Spielfeldseite. Dies ist als Deuce Court bekannt. Der -Server muss hinter der Grundlinie und innerhalb der imaginären Verlängerung der Mittelmarkierung und der Seitenlinie stehen. Der Aufschläger kann überall in diesem Bereich stehen, darf jedoch die Grundlinie erst betreten oder überschreiten, nachdem er den Ball geschlagen hat. Wenn der Aufschläger auf oder über die Grundlinie tritt, bevor er den Ball schlägt, führt dies zu einem Fußfehler und der Aufschlag wird als Fehler gewertet.

Die Position des Empfängers

Die Position des Receivers im Doppel befindet sich auf der dem Aufschläger gegenüberliegenden Seite des Spielfelds. Sie stehen hinter der Grundlinie auf der linken Seite des Spielfelds, auch Ad-Court genannt. Der Receiver muss innerhalb der gedachten Verlängerung der Mittelmarke und der Seitenlinie auf seiner Seite des Spielfelds stehen. Er darf sich außerdem nicht bewegen, bis der Aufschläger den Ball berührt hat. Wenn sich der Receiver zu früh bewegt, führt dies zu einem Fehler und der Aufschlag wird als gut gewertet.


Der Aufschlag im Tennis-Doppel

Aufschlag ist einer der wichtigsten Aspekte beim Tennis-Doppel. Um Punkte zu gewinnen, müssen die Spieler einen starken Aufschlag haben und wissen, wie man ihn richtig ausführt. In diesem Abschnitt besprechen wir die verschiedenen Arten von Aufschlägen im Tennis-Doppel, einschließlich des ersten Aufschlags, des zweiten Aufschlags und Fußfehler[/internal_link].

Der erste Aufschlag

Der erste Aufschlag ist der wichtigste Aufschlag im Tennis-Doppel. Es ist die Gelegenheit für den Spieler, sich einen Vorteil zu verschaffen und den Punkt mit dem rechten Fuß zu beginnen. Der erste Aufschlag ist in der Regel der schnellste und kraftvollste Aufschlag, den ein Spieler ausführen kann. Er soll den Receiver unvorbereitet treffen und es ihm erschweren, den Ball zurückzuschlagen.

Beim ersten Aufschlag sollten sich Spieler darauf konzentrieren, einen hohen Prozentsatz ihrer Aufschläge ins Spiel zu bringen und gleichzeitig versuchen, mit so viel Tempo und Spin wie möglich zu schlagen. Es ist wichtig, auf die Ecken der Aufschlagbox zu zielen und die Platzierung des Aufschlags zu verwechseln, um den Empfänger im Unklaren zu lassen.

Der zweite Aufschlag

Der zweite Aufschlag ist ein Ersatzaufschlag, den Spieler verwenden, wenn sie ihren ersten Aufschlag verpassen. Der Schlag erfolgt normalerweise mit weniger Tempo und Spin als beim ersten Aufschlag und ist darauf ausgelegt, den Ball ins Spiel zu bringen und Doppelfehler zu vermeiden.

Beim zweiten Aufschlag sollten sich die Spieler darauf konzentrieren, einen hohen Prozentsatz ihrer Aufschläge ins Spiel zu bringen und gleichzeitig versuchen, mit genügend Tempo und Spin zu schlagen, um den Receiver davon abzuhalten, den Ball anzugreifen. Es ist wichtig, auf die Mitte der Aufschlagbox zu zielen und die Platzierung des Aufschlags zu verwechseln, um den Empfänger im Unklaren zu lassen.

Fußfehler

Ein Fußfehler tritt auf, wenn ein Spieler über die Grundlinie oder die Mittelmarkierung tritt, bevor er bei seinem Aufschlag Kontakt mit dem Ball hat. Fußfehler können zum Verlust eines Punktes führen, daher ist es wichtig, dass Spieler beim Aufschlag auf ihre Fußstellung achten.

Um Fußfehler zu vermeiden, sollten Spieler beim Aufschlag darauf achten, dass sich beide Füße hinter der Grundlinie und der Mittelmarkierung befinden. Sie sollten außerdem darauf achten, dass ihre Füße während ihrer Aufschlagbewegung nicht die Grundlinie oder die Mittelmarkierung berühren.


Die Let-Regel im Tennis-Doppel

Wenn Sie Tennisspieler sind, haben Sie wahrscheinlich schon von der Let-Regel gehört. Aber was genau ist ein Let und wann sollte man es aufrufen?

Definition eines Let

Im Tennis kommt es zu einem Let, wenn ein aufgeschlagener Ball das Netz berührt und im richtigen Aufschlagfeld landet. Wenn dies geschieht, gilt der Aufschlag als Fehler und der Server kann es erneut versuchen. Wenn der Ball jedoch das Netz trifft und außerhalb des richtigen Aufschlagplatzes landet, gilt dies als aus und der Aufschläger verliert den Punkt.

Wann soll ein Let aufgerufen werden

Also, wann sollten Sie ein Let aufrufen? Gemäß den Tennisregeln sollte ein Let aufgerufen werden, wenn:

  • Der Ball berührt das Netz, bevor er die Aufschlaglinie überquert.
  • Der Gegner des Aufschlägers ist nicht bereit, den Aufschlag entgegenzunehmen.
  • Etwas oder jemand anderes stört den Aufschlag, beispielsweise wenn ein Ball von einem anderen Spielfeld auf Ihr Spielfeld rollt.

Es ist wichtig zu beachten, dass Spieler ein Let auslösen sollten, sobald sie feststellen, dass es ein Problem mit dem Aufschlag gibt. Bis zum Ende des Punktes zu warten, um ein Let auszurufen, kann als unsportlich angesehen werden und kann eine Verwarnung oder sogar eine Strafe nach sich ziehen.

Spieler können den Schiedsrichter auch bitten, einen Let-Call zu tätigen, wenn sie sich nicht sicher sind, ob ein Aufschlag legal war oder nicht. In Profispielen gibt es oft ein elektronisches System, das erkennen kann, ob ein Aufschlag ein Let war oder nicht, aber bei Gelegenheitsspielen liegt es an den Spielern, die Entscheidung selbst zu treffen.


Fehler und Verstöße beim Tennis-Doppel-Service

Im Tennis-Doppel müssen die Spieler den Ball über das Netz schlagen, um das Spiel zu starten. Allerdings ist das Aufschlagen nicht so einfach, wie es sich anhört, und Spieler machen oft Fehler, die sie Punkte kosten können. In diesem Abschnitt besprechen wir zwei Arten von Fehlern, die Spieler beim Aufschlag machen können: Aufschlagfehler und Aufschlagverstöße.

Dienstfehler

Aufschlagfehler treten auf, wenn ein Spieler beim Aufschlag einen Fehler macht. Es gibt verschiedene Arten von Aufschlägen, die Spieler leisten können, und jede davon kann dazu führen, dass dem anderen Team ein Punkt zuerkannt wird. Zu den häufigsten Typen von Dienstfehlern gehören:

  • Fußfehler: Dies tritt auf, wenn ein Spieler beim Aufschlag auf oder über die Grundlinie tritt. Es kann auch passieren, wenn der Spieler während des Aufschlags irgendeinen Teil des Spielfelds berührt.
  • Service-Wurffehler: Dies tritt auf, wenn ein Spieler den Ball wirft und ihn nicht trifft. Es kann auch passieren, wenn der Spieler den Ball zu hoch oder zu tief wirft.
  • Server außerhalb der Position: Dies tritt auf, wenn der Server beim Servieren nicht in der richtigen Position steht. Im Doppel muss der Aufschläger hinter der Grundlinie und innerhalb der Einzel-Seitenlinie stehen.

Wenn ein Spieler einen Aufschlagfehler begeht, wird der Punkt dem anderen Team gutgeschrieben. Spieler dürfen jedoch zwei Aufschlagfehler pro Punkt haben. Wenn sie einen dritten Dienstfehler begehen, verlieren sie den Punkt.

Dienstverstöße

Aufschlagverstöße sind schwerwiegender als Aufschlagfehler und können dazu führen, dass dem anderen Team ein Punkt zuerkannt wird. Zu den häufigsten Dienstverstößen gehören:

  • Server nimmt Kontakt mit dem Netz auf: Dies geschieht, wenn der Server beim Aufschlag mit irgendeinem Körperteil oder Schläger das Netz berührt.
  • Server bedient außerhalb der Reihe: Dies geschieht, wenn der Server bedient, wenn er nicht an der Reihe ist. Im Doppel wird die Aufschlagreihenfolge zu Beginn des Spiels festgelegt und sollte während des gesamten Spiels eingehalten werden.
  • Server trägt den Ball: Dies geschieht, wenn der Server den Ball in seiner Hand oder seinem Schläger fängt, bevor er ihn über das Netz schlägt.

Wenn ein Spieler einen Aufschlagverstoß begeht, wird der Punkt dem anderen Team gutgeschrieben. Allerdings gibt es im Gegensatz zu Aufschlagsverstößen keine Begrenzung für die Anzahl der Aufschlagsverstöße, die ein Spieler begehen kann. Wenn ein Spieler wiederholt Aufschlagsverstöße begeht, erhält er möglicherweise eine Verwarnung oder einen Strafpunkt.


Die Pflichten des Empfängers im Tennis-Doppel-Service

Als Receiver im Tennis-Doppel liegt Ihre Hauptaufgabe darin, den Aufschlag Ihres Gegners zu erwidern. Dies kann eine herausfordernde Aufgabe sein, da der Aufschlag oft einer der stärksten Schläge im Arsenal eines Spielers ist.

Rückgabe des Aufschlags

Es gibt einige Schlüsselstrategien, mit denen Sie Ihre Chancen verbessern können, den Aufschlag Ihres Gegners erfolgreich zu erwidern. Stellen Sie zunächst sicher, dass Sie sich richtig positionieren. Stellen Sie sich leicht hinter die Grundlinie, die Füße schulterbreit auseinander und das Gewicht gleichmäßig auf beide Füße verteilt. Dadurch erhalten Sie eine solide Arbeitsbasis und können sich schnell in jede Richtung bewegen.

Als nächstes beobachten Sie Ihren Gegner genau, während er aufschlägt. Suchen Sie nach Hinweisen, die Ihnen eine Vorstellung davon geben, wohin der Ball fliegen wird. Achten Sie auf ihren Griff, ihre Haltung und ihre Körperhaltung, da diese alle wertvolle Informationen liefern können.

Wenn der Ball serviert wird, seien Sie bereit, sich schnell zu bewegen. Machen Sie einen Spagat-Schritt, sobald Ihr Gegner den Ball berührt, bewegen Sie sich dann auf den Ball zu und bereiten Sie sich auf Ihren Rückschlag vor. Behalten Sie den Ball immer im Auge und versuchen Sie, so früh wie möglich Kontakt mit ihm aufzunehmen. Dadurch haben Sie mehr Kontrolle über Ihren Schlag und es wird für Ihren Gegner schwieriger vorherzusehen, wohin der Ball geht.

Fehler durch den Empfänger

Während die Erwiderung des Aufschlags in Ihrer Hauptverantwortung als Receiver liegt, ist es auch wichtig, Fehler oder Irrtümer zu vermeiden, die Sie Punkte kosten könnten. Zu den häufigsten Fehlern des Receivers gehören das Übertreten der Grundlinie vor dem Aufschlag, das Schlagen des Balls ins Aus und das Versäumnis, bei einem Aufschlag Kontakt mit dem Ball herzustellen.

Um dies zu vermeiden, bleiben Sie unbedingt hinter der Grundlinie, bis Ihr Gegner Kontakt mit dem Ball hat. Halten Sie Ihre Schläge niedrig und zielen Sie auf die Mitte des Spielfelds, wo Ihr Gegner am wahrscheinlichsten wartet. Und bleiben Sie während des gesamten Spiels konzentriert und wachsam, denn selbst der kleinste Fehler kann einen großen Einfluss auf das Ergebnis haben.

Wenn Sie diese Tipps und Strategien befolgen, können Sie Ihre Fähigkeiten als Receiver im Tennis-Doppel verbessern und ein effektiverer und erfolgreicherer Spieler werden. Also geh raus, übe fleißig und hab Spaß!

Schreibe einen Kommentar